top of page
  • alarm.direct GmbH

Überwachung von Freilandflächen für erhöhten Sicherheitsstandard

Freiland bzw. Freilandsicherung ist die Bezeichnung eines Bereichs, der überwiegend frei von Wald und Bebauung ist. Freilandsicherungssysteme dienen der Früherkennung und Verifizierung von unbefugten Personen beim Betreten geschützter Bereiche. Durch unsere Freilandsicherungsanlagen werden Eindringlinge direkt an der Grenze des Schutzgebiets erkannt, Gefahren und Bedrohungen können dadurch schnell eingedämmt werden.


Gesicherte Zaunanlage

Die Grundlage der Freilandsicherung ist eine solide Zaunanlage, die erste Hürde, die überwunden werden muss. Die reine Zaunanlage ist aber nicht gesichert gegen Zerschneiden und Übersteigen.

Regelmäßige Wachgänge durch geschultes Sicherheitspersonal wirken stets nur punktuell und binden Personal, das mittlerweile leider Mangelware geworden ist.


Herstellerunabhängige Systeme zur Sicherung von Freiland

Es gibt eine große Auswahl von Freilandsicherungssystemen auf dem Markt. Mit unseren herstellerunabhängigen Systemen sind wir in der Lage, alle Arten von Flächen und Grundstücken optimal zu sichern. Wir haben für jedes Gelände das passende System.

Wir installieren unsere Sicherungsanlagen an allen gängigen Zaunarten. Haben Sie sich für eine Form der Geländeüberwachung entschieden, erledigt alarm.direct den Auf- und Einbau der gewählten Technik, dazu zählen beispielsweise die drahtlose RFID-Perimeter-Detektion, Vorhangmelder, Reißdrahtsicherungsysteme, Lichtschrankensysteme oder Videoüberwachung und die Videoanalyse.

Oft ist auch ein Mix aus mehreren Varianten sinnvoll. Je nach Art und Umfang der zu schützenden Fläche oder besonderen Gegebenheit vor Ort.


KI gesteuerte Videoüberwachung

Unsere intelligente Videoüberwachung analysiert die am Gelände angebrachten Videokameras oder Wärmebildkameras und kann anhand von Algorithmen Menschen und Fahrzeuge erkennen. Alle anderen Bewegungen (Wettererscheinungen, Tiere, sich bewegende Büsche) werden von unserer intelligenten Kameratechnik erkannt. Somit werden die Fehlalarme deutlich reduziert.

Im Alarmfall wird das Live-Videobild an den Wachdienst übertragen. Dies reduziert das Risiko und vermeidet größere Schäden.

Das Alarmsystem AD-E DPS ermöglicht die drahtlose Überwachung von Zäunen mit Hilfe spezieller RFID-Tags. Die RFID-Sender werden an einzelnen Zaunelementen und Toren angebracht. Die Sensoren erkennen jede Zaunbewegung mittels Beschleunigungschips. Die Tags benötigen keine externe Stromversorgung oder Datenverkabelung. Dies macht die Installation extrem einfach, schnell und kostengünstig.


Autonomes Drohnensystem zur Erweiterung des Perimeterschutzes

Die Arrow AD Drohne erweitert das Sicherheitskonzept des RFID Zaunsensors AD-E DPS RFID, Videoüberwachung oder Vorhangmeldern. Bei Alarm sendet das FAC automatisch eine Drohne in die Alarmregion und überprüft mit dem Videobild auf Fehlalarme. Erkennt das System eine Gefahr, dann wird ein Live-Bild in die Leitstelle gesendet.

Die Arrow AD Drohne bietet alles für den Schutz eines großen Freilandgeländes: Perimeterschutz, Brandfrüherkennung, Verfolgung und Inspektion.

Das Alarmsystem „alarm-wire“ (Reißdrahtsicherungsysteme) von alarm.direct ermöglicht die Überwachung von Zäunen mit speziellen Alarmdrähten, die im Zaungeflecht angebracht werden. Die Installation ist einfach, schnell und vor allem kostengünstig. „Alarm-wire“ eignet sich hervorragend für Maschendrahtzäune und verfügt über eine sehr hohe Fehlalarmsicherheit und Zuverlässigkeit. Dank spezieller Schutzvorrichtungen eignet sich das Alarmsystem besonders für die Absicherung von Solarparks und sonstigen Freiflächenanlagen.

Comments


bottom of page